Moor als Moorpackung, Moorbad, Moorseife und Moorkissen

Moor für Ihre Gesundheit. Moorpackung - Moorbad - Moorseife - Moorkissen


Willkommen!

 »Anmelden

Warenkorb

Artikel

Naturfotos

Naturfotos

Kältetherapie

Erstversorgung von Schmerzen durch Verletzungen und akuten Schmerzen

Kältetherapie
Kältetherapie
Zur besten Erstversorgung von Verletzungen gleich nach einem Unfall gehört die Kältetherapie. Bei Knochenbrüchen, Prellungen, Verstauchungen oder selbst nach einem Insektenstich kann damit schnell eine Linderung verschaffen werden. Ein durch seine thermischen Eigenschaften ideal geeignete Mittel zur Kühlung ist Moor. Als Moorkissen auf die schmerzende Stelle aufgelegt kann es eine Linderung der Schmerzen und ein Nachlassen von Schwellungen bewirken.

Die Kältetherapie ist ein altbewährtes Hausmittel bei Gelenkschmerzen, gegen Prellungen, Verstauchungen, Beulen und bei Zerrungen, insbesondere aber bei akuten Schmerzen. Bei chronischen Schmerzen hingegen ist eher eine Wärmetherapie empfehlenswert. Wärme ist ebenso bei älteren Prellungen hilfreicher als Kälte. Zur Kältetherapie wird die abgekühlte Moorpackung auf das betroffene Gelenk aufgetragen und mit einem feuchten Tuch bedeckt. Darüber kann man trockene Tücher legen. Die wertvollen Inhaltsstoffe des frischen Moores können sich wirksam entfalten, indem sie den Schmerz lindern und die Durchblutung verbessern. Das Moor zieht die Hitze aus den verletzten Gliedern und vermindern die Anschwellung. Man kann das ganze mehrmals am Tag durchführen. Zur genauen Anwendung siehe: Moorpackung

Moorpackung

Moorpackung

Wir empfehlen Ihnen noch folgende Moorprodukte:

Moorpackung + Moorseife

Moorpackung + Moorseife

1,5 Kilogramm Moorpackung und 1 Stück Moorseife.

Die Moorpackung zur Kälte- oder Wärmetherapie und für Ihre Hautpflege ein Stück Moorseife.


Zum Abfluss der angesammelten Gewebeflüssigkeit kann beim Kühlen das angeschwollene Körperteil wenn möglich ein wenig schonend bewegt werden. Das soll die Schwellung reduzieren und die Beweglichkeit verbessern helfen. Das schmerzende, angeschwollene Körperteil ist bei der Kältetherapie möglichst erhöht zu lagern.

Hinweis zur Kältetherapie: Legen Sie die Moorpackung oder das Moorkissen niemals in den Tiefkühlschrank, Erfrierungen könnten die Folge sein.

Die Kältetherapie soll nicht angewendet werden bei Durchblutungsstörungen, offenen Wunden oder schweren Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Im Zweifelsfall fragen Sie bitte vorher Ihren Arzt.



Ahornblätter

Wir können nicht über gesundheitliche Themen beraten. Fragen Sie dazu bitte Ihren Arzt.

Top ↑