Moor als Moorpackung, Moorbad und Moorkissen

Moor für Ihre Gesundheit. Moorpackung - Moorbad - Moorkissen - Geschenke


Sie benötigen Hilfe?

Schreiben Sie uns: Hilfe

Angebote

Moorkissen Profi + Kissenbezug

Moorkissen Profi + Kissenbezug
Statt 40,45 EUR
Nur 38,45 EUR
Sie sparen 5 % / 2,00 EUR

Gesamtpreis zzgl. Versandkosten

Willkommen zurück!

  » Anmelden

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Artikel

Naturfotos

Naturfotos

Moorkissen, Moorpackung, Moorbad Informationen

Moorpackung Infos

Medizinische Moorpackung bei Gelenkerkrankungen, Arthrose, Gicht, Meniskusschäden, Schultergelenkentzündungen oder Knieschmerzen


Eine medizinische Moorpackung mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen kann nicht nur zur Wärmetherapie, sondern auch zur Kältetherapie angewendet werden. Je nach Anwendung wird eine Moorpackung kalt oder warm auf die schmerzenden Stellen auftragen. So wirkt Moor schmerzlindernd und durchblutungsfördernd.

Der für die Herstellung der Moorpackung verwendete Badetorf aus Vorkommen um Bad Aibling ist vom Forschungsinstitut für Balneologie und Kurortwissenschaften Bad Elster geprüft und mit GUT bewertet. Das Moor mit seiner feinen Körnung kleiner 1mm ist bereits einsatzfertig zur direkten Anwendung auf der Haut aufbereitet. Die Moorpackung kann zur Wärmebehandlung mehrmalig im Wasserbad erwärmt werden.

Kältetherapie mit Moorpackung
- Entzündungen
- Verstauchungen
- Prellungen
- Knochenbrüche
- Gelenkentzündungen
Wärmetherapie mit Moorpackung
- Verspannungen
- Rückenschmerzen
- Gelenkschmerzen
- Ischias, Hexenschuss
- Rheuma

Erwärmung zur Wärmebehandlung mit der Moorpackung:
Verpackung entfernen. Die gewünschte Menge Moor entnehmen und in ein wasserfestes temperaturbeständiges Gefäß geben. Oder das Moor in einem Eimer im Wasserbad schwimmend auf 38 - 42oC erwärmen. Das Moor vor der Wärmeanwendung gut umrühren.

Abkühlung der Moorpackung:
Moor zur Kälteanwendung im Kühlschrank auf 4 - 10°C abkühlen.

Anwendung:
Die Moorpackung bitte mehrere Millimeter dick aufgetragen, damit das Moor während der Behandlung nicht austrocknet. Die Behandlungsdauer kann bis zu 30 Minuten andauern. Nach der Behandlung das Moor einfach mit Wasser abspülen. Sollte dennoch einmal die Moorpackung eingetrocknet sein, können Sie diese mit unserer Moorseife abwaschen. Für Fingergelenke empfiehlt sich das Moorkneten. Durch kneten des erwärmten oder abgekühlten Moorbreies werden die Gelenke trainiert.

Besonders zur Unterstützung bei der Behandlung von Gelenkschmerzen ist eine Moorpackung bestens geeignet. Gelenkschmerzen können viele unterschiedliche Ursachen haben. Zu diesen zählen die Arthrose, Gicht, Meniskusschäden, Schultergelenkentzündungen oder Knieschmerzen. Auftreten können Gelenkerkrankungen an Bändern, Sehnen, Muskeln und Knochen wie auch durch Knochenbrüche oder Verstauchungen. Durch die Schmerzen kann die Beweglichkeit der Gelenke eingeschränkt werden, bis hin zur Bewegungsunfähigkeit.

In vielen Fällen kann die Zufuhr von Wärme durch ein Moorbad, eine Moorpackung oder Moorkissen und Infrarotlicht Linderung verschaffen. Zusätzlich lockern Massagen Verspannungen auf.

Durch die besonderen Eigenschaften von Moor kann die Moorpackung bei der Wärmebehandlung mit der sehr hohen Temperatur von bis zu 50oC auf die zu behandelnden Stellen aufgetragen werden. Das Moor gibt die Wärme gleichmäßig über einen sehr langen Zeitraum an den Körper ab. Die Wärme dringt so überdurchschnittlich tief in das Gewebe ein, was zu einer Überwärmung der Körperregion führt. Eine Entspannung und Schmerzlinderung sind die Folge.

Gute Ergebnisse erreicht man mit Moor ebenso mit einer Kältebehandlung - Kältetherapie bei Gelenkentzündungen. Dazu wird die Moorpackung mit etwa 4 - 10oC aufgelegt.

Neben der thermischen Behandlungsweise entfalten sich auch biochemische Vorgänge. Durch die Haut dringen Huminsäure und viele Mineralstoffe tief in den Organismus ein. Die im Moor und Torf vorkommenden Huminsäuren wirken dabei antibakteriell, entzündungshemmend und sorgen auch für die Ausscheidung giftiger Stoffe.


Ahornblätter

Sie können eine Moorbehandlung mit unseren Moorprodukten wie der Moorpackung selbst durchführen und Geld sparen.



Zurück

Wir können nicht über gesundheitliche Themen beraten. Fragen Sie dazu bitte Ihren Arzt.

Top ↑